Virtuelles Bänke raus in Langendreer und der BVL 07 ist dabei

BV Langendreer 07 e.V.

Der BV Langendreer 07 – Die Kicker vom Alten Bahnhof –

stellt sich vor:

Auch uns und unseren Verein trifft die Corona-Krise sehr.

Auf unserer Sportanlage an der Hohen Eiche ist sonst jeden Tag von Morgens bis Abends Trubel.

Morgens trifft man immer den „Ein“ oder „Anderen“ (Rentner, Urlauber) zu einem „fachsimpelnden Small-Talk“ an. Während sich am Nachmittag unsere Jugend-Fußballer mit Ihren Trainern und Familien auf unserer Sportanlage tummeln. Abends übernehmen dann die Senioren den Ball auf dem Gelände. Also tatsächlich – es ist immer was los -.

Nur jetzt – (un)natürlich(e) Stille …..

Auch wir halten Abstand und bleiben zu Hause ….

Deshalb mussten wir einige unserer geplanten Events absagen.

Um aus dieser „unnatürlichen“ Stille herauszutreten, sind wir gerne bei dem virtuellen „Bänke Raus 2020“ dabei.

Hierzu möchten wir uns im Einzelnen vorstellen:

Unseren Verein gibt es bereits seit 1907. Schon immer konnten wir die Hohe Eiche, Am Volkspark unsere Heimat nennen. Weitere interessante Infos zu unserer Historie findet Ihr unter:

Bis September 2007 haben wir noch auf „Asche“ (in Fachkreisen roter Rasen genannt) gespielt und im Mai 2008 konnten wir unseren neuen Kunstrasenplatz einweihen.

Zur Zeit sind folgende Mannschaften in unserem Verein aktiv:

1. Seniorenmannschaft, 2. Seniorenmannschaft, Alte Herren und 11 Jugendmannschaften von A- bis G-Junioren

Am Dienstag ist unsere Gymnastikabteilung in der Turnhalle der Grundschule Alte Bahnhofstr. 170 am Zug, von 17:00 – 19:00 Uhr unsere Kindergymnastiktruppe im Alter von 3 – 12 Jahren und in der Zeit von 19:00 – 21:00 Uhr unsere Damengymnastikgruppe, die alle noch weitere Mitturner*innen sucht.

Während des ganzen Jahres finden immer auch verschiedene Highlights statt. Sei es zu Ostern unser vereinseigenes Turnier, mit Spielstraße und Ostereiersuchen für die Kinder mit anschließendem Osterfeuer, im Rahmen der Bürgerwoche Ost findet bei uns das Grundschul-Fußballturnier des Bochumer Ostens statt. Auch in den Ferien bieten wir unsere Mitgliedern einige Möglichkeiten: z.B. die Abnahme des DFB-Sportabzeichens oder ein Trainingscamp mit gemeinsamer Verpflegung.

Tradtionell findet auch schon seit Jahren der St.Martins-Umzug rund um den Sportplatz durch unseren schönen Volkspark statt.

Ein seit Jahren etabliertes Event unseres Vereins sind der „Frühschoppen“ an Heiligabend und an Silvester in unserem Vereinsheim. An diesen beiden Tagen trifft man viele alte Gesichter, die in geselliger Runde die letzten Jahre Revue passieren lassen.

Um das Jahr für unsere Sportler*innen ausklingen zu lassen, veranstalten wir gegen Ende des Jahres immer eine Weihnachtsfeier, auf der der Nikolaus, für unsere kleinen Sportler*innen regelmäßig eine Kleinigkeit im „Säckchen“ hat.

Alles in Allem sind wir eine große 07er-Familie. Gerne möchten wir Euch nach der Pandemie auf unserer Sportanlage begrüßen und auch das ein oder andere Pläuschchen halten.

Bis dahin

Bleibt gesund und passt aufeinander auf

Die Jugendabteilung sagt Danke!!!

MannschaftsbusIIMannschaftsbusI

Die Saison 2012/13 neigt sich dem Ende. Die letzten Turniere und Stadtmeisterschaften stehen noch vor der Tür und danach gehen wir gemeinsam in die wohlverdiente Sommerpause. Auf diesem Wege möchte sich der Verein bei allen ehrenamtlichen Helfern, Gönnern und Freunden bedanken. Durch Eure Mitarbeit war es für unseren Verein eine erfolgreiche Saison. Wir freuen uns auf eine ruhige Sommerpause und erwarten die neue Saison mit Spannung und Vorfreude. Ein besonderer Dank gilt hierbei unserem „Junioren-Mannschaftsbus“ der Firma Wilde!!!

Viele liebe Grüße und eine erholsame Sommerpause

Euer Vorstand

Meisterfeier der DI-Junioren des BVL 07

DI-JuniorenmedailleMannschaftsfoto

Am letzten Samstag hat unsere D1 den Aufstieg in die Kreisliga B geschafft. Die Freude der Kinder und des Trainerteams war unendlich groß. Später am Nachmittag traf dann noch die Nachricht ein, das es das Team am letzten Spieltag noch auf Platz Eins der Gruppe A geschafft hat. Die Party hatte ihren offiziellen Höhepunkt erreicht. Die komplette Mannschaft erhielt vom Verein eine Medaille, die als Anerkennung und Erinnerung vom Jugendleiter Detlev Berg überreicht wurde. Wie aus zuverlässiger Quelle zu erfahren war dauerten die Feierlichkeiten bis in die frühen Morgenstunden. Der Verein wünscht der Mannschaft auch in der neuen Liga weiterhin viel Erfolg.